Chardonnay & Weißburgunder - Kalk & Kreide Q.b.A. trocken 2022 Weingut Thörle

PLU-Nr   79277
Jahrgang   2022
Weinart   Weisswein
Land   Deutschland
Anbaugebiet   Rheinhessen
Erzeuger/Abfüller   Weingut Thörle
Erzeuger/Winzer   Weingut Thörle, Ostergasse 40, 55291 Saulheim
Rebsorte   Chardonnay (55%)
Weißburgunder (45%)
Prädikat   Q.b.A. trocken
Geschmacksrichtung   Trocken
Alkoholgehalt   12,50 %
Verkaufseinheit   0.75 Liter
Preis/Grundeinheit   23,93 € / Liter
17,95 €
inkl. 19% MwSt
Artikel ist verfügbar

Beschreibung

Die Ortsweine von Thörle stammen von kalksteinreichen Parzellen. In der Cuvée Kalk & Kreide sind 55 % Chardonnay- und 45 % Weißburgundertrauben aus den besten Weinbergs-Parzellen Saulheims vereint. Die Idee ist hier eine natürliche weiße Burgundercuvée mit langer Vollhefelagerung und minimaler Schwefelgabe abzufüllen. Nach selektiver Lese in mehreren Schritten nach der Reifestufe der Trauben wurden die Beeren im Keller leicht angequetscht und für 6 Stunden in ihrem Saft stehen gelassen, um eine bessere Aromaextraktion zu erreichen. Dieser extraktreiche Wein wurde mit natürlichen Hefen spontan vergoren und lagerte bis Ende Juli 2022 etwas 10 Monate auf der vollen Hefe. Monatlich wurde die Hefe aufgerührt (Bâtonage-Verfahren), um diesem Wein noch mehr Fülle und Cremigkeit zu verleihen. Der Ausbau erfolgte in 500l Tonneau-Holzfässern mit einem Neuholzanteil von ca. 30 %. In der Nase zeigt er rauchige und mit kernigen Zügen. Am Gaumen wirkt er opulent und cremig mit feinen Aromen von gelben Früchten, jedoch wird er von einer spürbaren, salzigen Mineralität getragen. Hinzu kommt eine feine Holzwürze, die dieses flüssige Kunstwerk abrundet.


  • 24 enth. Schwefeldioxid/Sulfite